Konservatorische Einrahmung

Konservatorische Einrahmung sichert den Werterhalt Ihrer Kunstwerke

Ziel der konservatorischen Einrahmung ist es, Kunstwerke möglichst unversehrt langfristig zu bewahren und den natürlichen Alterungsprozess soweit wie möglich zu verlangsamen. Sie schützt Bilder bestmöglich vor schädigenden Umwelteinflüssen.

Das bedeutet, dass alle verwendeten Materialien säurefrei und alterungsbeständig, und die verwendeten Spezialklebstoffe atmungsaktiv, säurefrei und jederzeit wieder ablösbar sein müssen.

Wir verwenden hier grundsätzlich nur hochwertige Passepartout- und Rückwandkartons sowie säurefreie, gepufferte Klebebänder, wie sie auch im Museumsbereich eingesetzt werden. Billige Klebestreifen, die für Verpackung oder Renovierung vorgesehen sind, würden auf Dauer Ihrem Bild schaden.

Selbstverständlich werden alle verglasten Bilder staubdicht verklebt, um das Kunstwerk zu schützen und das Eindringen von Schmutz, Insekten oder anderen Fremdpartikeln zu verhindern.

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar